Historie

Ehepaar GammerGammer Wangen HomepageIm Dezember 1967 gründete Herr Moritz Gammer, Ofensetzermeister, im Hinterofenweg in Wangen im Allgäu die gleichnamige Firma Moritz Gammer, Heizungsbau, Offene Kamine, Kachelöfen. Unterstützt wurde er damals von einem Gesellen.

Im Jahre 1987 zogen Herr Moritz Gammer und sein Geselle mit dem Ofensetzerbetrieb in neue Räumlichkeiten in der Isnyer Straße 13. Neben einer größeren Werkstatt mit Lagerräumen befand sich dort auch ein schöner Ausstellungsraum mit einem Kachelofen.

1988 erwarb Herr Moritz Gammer zudem das Nachbargebäude, Isnyer Straße 11, in dem er im Erdgeschoss eine 100 m² große Ausstellungsfläche einrichten konnte. Von nun an fanden sich unter diversen Kachelöfen mit handgefertigten Kacheln und diversen Heizkaminen auch die ersten Kaminöfen namhafter Hersteller.

Tradition verpflichtet

Familie Gammer

Familie Gammer

Gammer Kachelofenbau

Ausstellungsräume Firma Gammer

Am 01.05.2001 übergab Herr Moritz Gammer die Geschäfte an seinen Sohn, der bereits seit 1981 im Betrieb seines Vaters tätig war. Zu diesem Zeitpunkt war Gerhard Gammer schon seit 10 Jahren Meister im Kachelofen- und Luftheizungshandwerk.

Mit langjähriger Berufserfahrung führt Herr Gammer seither die Gerhard Gammer, Kachelofen- u. Luftheizungsbau GmbH.

Im April 2012 legte sein Sohn Christian Gammer ebenfalls vor der Handwerkskammer für München und Oberbayern die Meisterprüfung im Ofen- und Luftheizungsbauhandwerk ab.

Zur Zeit sind in dem traditionellen Familienbetrieb der Geschäftsführer Gerhard Gammer mit seiner Ehefrau, sein Sohn Christian Gammer und ein Geselle beschäftigt.